Berichte

08.09.2018 SuS Neuenkirchen - TuS Recke 29 - 20 (14 - 7)

 

Vergangenen Samstag ist die Truppe von Ralf Trojandt zum ersten Saisonspiel in Neuenkirchen angereist. Von Beginn an war klar, dass dies kein einfaches Spiel werden würde. Neuenkirchen peilt den Aufstieg in die Landesliga an, die Recker Jungs werden voraussichtlich gegen den Abstieg spielen.

Recke startete gut in das Spiel und ging direkt mit 3:1 in Führung. Neuenkirchen hatte den Start verschlafen, fing sich aber schnell. Besonders im Angriff taten sich die Recker nun schwer. Gegen robust spielende Neuenkirchener fand nur selten der Ball seinen Weg ins Tor. Der SuS nutze die sich ihm bietenden Chancen und zog mit einfachen Toren im Tempoangriff davon. Der Halbzeitstand mit 14:7 war entsprechend deutlich. Trojandt formulierte als Ziel die zweite Hälfte ausgeglichen zu gestalten. Dies gelang zunächst weniger gut, im Lauf des zweiten Durchgangs konnte sich die 1. Herren aber steigern.

Mit dem Schlusspfiff stand ein doch deutliches 29:20 Ergebnis auf der Hallenuhr. In dieser Höhe bestimmt auch gerechtfertigt. Schade nur, dass viele Bälle der Recker Mannschaft am Pfosten oder in den Händen des gegnerischen Torhüters landeten. Andernfalls wäre das Ergebnis nicht ganz so deutlich ausgefallen.

 

Tore: Möllenkamp 5, Meyer, F. u. Richter, M. 4, Hensel 3 (3), Neubauer 2, Langelage, J. und Laveneziana je 1

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tus Recke Handball