Fahrt zur Damen-WM nach Oldenburg

Zwei attraktive Spiele sahen 47 Mitglieder der Handballabteilung des TuS bei der Damen-WM in Oldenburg. Das Unentschieder der Japanerinnen gegen den haushohen Favoriten Brasilien hatten nur wenige auf der Rechnung, wobei ein Sieg der Asiatinnen hochverdient gewesen wäre. Dass Dänemark im Anschluss gegen ein starkes Team aus Montenegro über 60 Minuten nie für einen Sieg in Frage kam war ebenso überraschend. Die beiden Partien waren definitiv Werbung für den Handballsport!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tus Recke Handball